LANDESWEINPRÄMIERUNGEN

Im November 1959 fand unter der Leitung des damaligen Oberregierungs-Landwirtschaftsrat Dr. Otto Linsenmaier die erste Landesweinprämierung (LWP) statt. Seitdem werden jährlich in Württemberg Landesweinprämierungen durchgeführt.

Damit ein Wein an dieser Prämierung teilnehmen darf, muss er die Qualitätsweinprüfung bestehen und die amtliche Prüfnummer (AP-Nummer) erhalten. Dies ist elementare Grundlage zur Teilnahme an einer Prämierung. Verdeckt, nach Jahrgängen, Sorten und Qualitätsstufen werden die Weine nach Farbe, Klarheit, Geruch und Geschmack beurteilt und nach dem 5-Punkte DLG-Schema bewertet. Die erfolgreiche Teilnahme an der LWP ist wiederum Voraussetzung für die Teilnahme an der DLG-Bundeswein- und Sektprämierung.

Somit gelingt ein umfassendes Qualitätsmanagement mit lückenloser Überwachung vom Rebstock bis zum Glas.

PREISLISTE HERUNTERLADEN

BITTE AUSWÄHLEN:

  • 2016er Käsbergkeller Lemberger Rosé Eiswein im Barrique gereift 0,375 Liter
  • 2017er Mundelsheimer Samtrot Spätlese 0,75 Liter
  • 2018er Mundelsheimer Weißburgunder Spätlese feinherb 0,75 Liter
  • 2017er Mundelsheimer Lemberger QbA trocken im Eichenfaß gereift 0,75 Liter
  • 2016er Mundelsheimer Lemberger Premium QbA trocken0,75 Liter
  • 2016er Mühlbächer Trollinger QbA trocken im Eichenfass gereift 0,75 Liter
  • 2016er Mundelsheimer Lemberger QbA trocken im Eichenfass gereift0,75 Liter
  • 2016er Mundelsheimer Trollinger-Lemberger QbA 1,0 Liter
  • 2016er Mundelsheimer Trollinger-Lemberger QbA trocken 1,0 Liter
  • 2017er Käsbergkeller Sauvignon Blanc Sekt brut 0,75 Liter
  • 2018er Mundelsheimer Samtrot Rosé QbA lieblich 0,75 Liter
  • 2017er Käsberg Trollinger Kabinett 0,75 Liter
  • 2017er Käsbergkeller Gewürztraminer Sekt trocken 0,75 Liter

DLG WEINPRÄMIERUNGEN

Seit 1999 prüft die Deutsche Landwirtschafts-Gesellschaft (DLG) Weine von Weingüter und Winzergenossenschaften und zeichnet jährlich die Gewinner der Wettbewerbe mit den Zertifikaten „DLG Empfohlenes Weingut“ beziehungsweise „DLG Empfohlene Winzergenossenschaft“ aus. Alle Weine werden in einer Blindverkostung nach dem DLG-5 Punkte-Schema bewertet. Die Höchstpunktzahl, die ein Wein oder Sekt erreichen kann beträgt 5,0 Punkte. Für die Qualitätstests steht ein Team von Weinexperten zur Verfügung. Sie alle sind zertifizierte Prüfer, verfügen über eine große Praxiserfahrung und werden regelmäßig geschult.

BITTE AUSWÄHLEN:

  • 2016er Mundelsheimer Käsberg Trollinger Kabinett 0,75 Liter
  • 2015er Mundelsheimer Mühlbächer Trollinger QbA 1,0 Liter
  • 2015er Mundelsheimer Schwarzriesling QbA 1,0 Liter
  • 2016er Käsbergkeller Gewürztraminer Sekt b. A. trocken 0,75 Liter
  • 2016er Mundelsheimer Lemberger Premium QbA trocken0,75 Liter
  • 2016er Käsberg Trollinger QbA trocken 0,75 Liter
  • 2016er Mühlbächer Trollinger QbA trocken im Eichenfass gereift 0,75 Liter
  • 2015er UNICUS Cabernet Cuvée QbA trocken im Barrique gereift0,75 Liter
Hier einloggen | Noch kein Mitglied? Noch kein Mitglied? Registrieren Sie sich hier